Sonntag, 1. Januar 2017

Rezension Die Gilde der Rose- Wolfsrebellion

Die Gilde der Rose-Wolfsrebellion

Talira Tal


Autor:
Talira ist 1971 in Dortmund geboren. Heute lebt sie in Essen. Sie schrieb auch schon in ihrer Jugend gern Gedichte und Geschichten. Diese Leidenschaft wurde 2005 durch die Geburt ihres Sohnes erneut geweckt. Sie schreibt unter anderem Erotik Thriller, allerdings unter einem Pseudonym. Das wären Messengers of destiny 1 und 2. Unter anderem hat sie auch schon den Erotik Thriller ,,Rad des Schicksals" im Jahre 2014 veröffentlicht. Verlag Angst&Schrecken. 2016 erfüllte sie ihren Herzenswunsch und veröffentlichte als Selfpublisher ,,Die Gilde der Rose Dämonenfessel und Wolfsrebellion. Und dieses Buch möchte ich euch gern durch die Rezension näher bringen. 

Inhalt:
Die Gilde der Rose-Wolfsrebellion ist die Fortsetzung von Dämonenfessel und handelt über Freya und ihre Mutter Axara die zu den weißen Hexen der Gilde der Rose gehören. Freya reißt aus dem Jahre 1616 in 2016. Denn ihre ganze Welt hat sich verändert. Doch sie hat den süßesten Freund der Welt, er heißt Michael, wird von Freya aber liebevoll Michel genannt. Doch das Glück hält nicht lange, denn böse Mächte sind wieder im Spiel. Freya ist glücklich mit ihrem Werwolf Michel, doch er soll wegen Hochverrats gehängt werden. Denn ein weiterer Clan der Werwölfe hat sich gebildet und Michael Graf soll diesen Clan verraten werden. Zu Michaels Entsetzen spielt seine Exfreundin Jenny eine Rolle und auch die Medusa ist eine Gefahr, aber was viel schlimmer ist, ist der gefallene schwarze Engel Kamrath der alle hinters Licht führt. Wird Freya es schaffen ihren liebsten zu retten? Und was wird aus Axara und dem Kind? Wenn ihr das erfahren wollt, lest den spannenden zweiten Teil der Fantasy Trilogie Gilde der Rose.

Meinung:
Ich bin mal wieder total geflasht. Dieses Buch ist, wie wir es von Tali gewohnt sind, spannend geschrieben. Und das bis zum Ende und natürlich spannt sie uns noch weiter auf die Folter. Ich kann es nun kaum erwarten bis endlich Band 3 erscheint. Diese Trilogie kann man nur verschlingen. 
Dieser Mix aus Hexen, Werwölfen und die versteckte dunkle Magie, die der Teufel darstellt ist wieder super gelungen. Auch die Medusa ist super eingebracht in die Geschichte. Es ist ein wahrer Fantasy Erfolg. Diese Bücher um Freya Rose und ihren Michel kann ich nur jedem Fantasy Fan empfehlen. 
Und nein ich finde nicht dass es ein Abklatsch von Twilight ist. Ja es kommen Wölfe vor, aber es ist anders und einfach nur spannend. 

Vielen Dank an Tali, die mir das Buch hat zukommen lassen :) Es war ein tolles Lesevergnügen.


Kommentar veröffentlichen